D4N_1698
28. November 2016. Unser Lionsfreund Friedrich von Hövel hat zum "Zweige schneiden" in sein Revier eingeladen und einige Lionsfreunde sind der freundlichen Einladung gerne gefolgt. Nach einem ausgedehnten Spaziergang mit einigen Erklärungen zum Waldbestand und Bewuchs konnten sich die anwesenden Lionsfreunde mit Tannenzweigen und auch Tannenbäumen eindecken. Die Spendendose, die anschließend herumging, wurde gut gefüllt. Der Erlös fließt wie immer einem guten Zweck zu. Bei Glühwein und Häppchen klang der späte Nachmittag am Lagerfeuer aus. Ein herzliches Dankeschön an Friedrich von Hövel für die Einladung. Mehr Bilder gibt es hier.
D4N_1652
25. November 2016. Georg Huf von HUF-Haus in Hartenfels hat unser Adventskalendermotiv 2016 zum Anlass genommen, daraus eine wunderbare kleine Aktion zu machen. Kurzerhand hat er zum Plätzchenbacken nach Hartenfels eingeladen und viele Lionsfreunde aus vier Clubs (LC Bad Marienberg, LC Westerwald, LC Altenkirchen und Leoclub) sind gekommen. Unter tatkräftiger Anleitung von Anne Franke (HUF-Haus) wurden zahlreiche Plätzchen gebacken die bereits am heutigen Tage auf dem Weihnachtsmarkt in Bad Marienberg erworben werden können. Wie immer für einen guten Zweck. Ein besonderer Dank geht an Georg Huf der alle Lions mit Getränken und einem wunderbaren Catering versorgt hat. Bilder von diesem Abend gibt es hier.

RZ vom 20.10.16
20.10.2016. Eine Leserin der RZ lobt den Adventskalender. Das freut nicht nur die Macher. Danke an LF Frank Zauder für das Bild.

Adventskalender 2016 (2 von 3)
11. Oktober 2016. Der neue Lions-Adventskalender ist jetzt erhältlich. Für fünf Euro haben Sie die Chance einen von 128 Preisen zu gewinnen. Der Hauptpreis ist ein Reisegutschein im Wert von Euro 2.000,-. Den Kalender gibt es, solange Vorrat reicht, bei der Buchhandlung Mankelmuth in Betzdorf oder auf dem Stadtfest in Kirchen am 6. November 2016. Wofür der LC Westerwald den Erlös vom Verkauf des Kalenders einsetzen wird, können Sie hier lesen.

Adventskalender 2016 (3 von 3)

Von links nach rechts: Sybille Zauder, Dr. Andreas Gerhardt, Ute Mölling
14. Juli 2016. Christophorus-Grundschule sagt Danke für jahrelange Unterstützung. Der Lions Club Westerwald war zu Gast in der Christophorus- Schule in Betzdorf-Bruche. Die Schule und der Lions Club haben seit Jahren eine enge Beziehung. Seit vielen Jahren übernimmt der Club und das ihm angeschlossene Lions-Hilfswerk Westerwald e.V. die  Patenschaften für das Programm Klasse 2000. Dieses Projekt des Lions Clubs soll Kinder in den Klassen 1 bis 4 für Gesundheit-, Gewalt- und Suchtprävention sensibilisieren. Ein spezieller externer Gesundheitsförderer, in diesem Falle Sybille Zauder, schult seit Jahren die Kinder im Rahmen des bundesweit größten Programmes zur Gesundheitsförderung. Der Lions Club hat es bislang ca. 300 Kindern allein an dieser Schule ermöglicht, an diesem Programm teilzunehmen. Denn seit Jahren werden große Teile des Erlöses aus dem Verkauf der Lions Adventskalender für Kinder- und Jugendarbeit im Kreis verwendet. Neben den Patenschaften für Klasse 2000 konnte so der Schule vor einiger Zeit eine Spende für die Anschaffung von Spielgeräten überreicht werden. Stolz präsentierte nun die Schulleiterin Ute Mülling  Kettcars, Roller und Stelzen, die  angeschafft werden konnten. Die Schulleiterin bedankte sich herzlich im Namen der Kinder und auch des Kollegiums für die Unterstützung vor Ort.
IMG_2003
IMG_2002IMG_2001
14. Dezember 2015. Gestern am 3. Advent waren wieder einige Lionsfreunde aktiv im Verkauf von Weihnachtskarten auf dem Weihnachtsmarkt in Schönstein. Die Atmosphäre in Schönstein ist immer wieder wunderschön. Trotz Regen war der Markt proppenvoll. Ein herzliches Dankeschön an Alle, die sich um die Organisation, den Standdienst und den Verkauf der Weihnachtskarten gekümmert haben. Übrigens: Es gibt noch Weihnachtskarten ;-)
© Ingo Gerlach
4. November 2015. Die Gewinnzahlen für den Adventskalender 2015 können Sie ab dem 1.12.2015 hier abrufen: LINK. Kaufen können Sie den Adventskalender z.B. am 8. November 2015 auf dem Martinsmarkt in Kirchen.
© Claudia Geimer | Rhein-Zeitung
1. Oktober 2015. Der elfte Adventskalender des Lions Hilfswerk Westerwald e.V. ist fertig und prall gefüllt. 6500 Kalender warten auf Käufer - es gibt mehr als 130 Gewinne. Herausgeber ist das Lions Hilfswerk Westerwald e.V. Der Kalender mit dem Motto „Fünf Euro für Kinder und Erwachsene in Not" verströmt auf seinem Titelbild mit Weihnachtsmann und Stern adventliche Stimmung. Ein Teil des Reinerlöses fließt in diesem Jahr in ein Projekt des Hospiz St. Thomas Westerwald in Dernbach. Die Gewinnnummern werden Ende November unter notarieller Aufsicht gezogen und können ab 1. Dezember abgerufen werden. Es gibt wieder tolle Preise, alle von hiesigen Sponsoren bereitgestellt. Darunter winkt als Hauptpreis ein Reisegutschein in Höhe von 2.000 Euro.
Kalt war das Wetter und die Stimmung heiß. ;-)
30. Mai 2015. Traditionell fand auch in diesem Jahr wieder der Segeltörn zu Christi Himmelfahrt mit unserem Präsidenten, diesmal Ruppert Groß, statt. Gemeinsam mit vielen Kindern und Jugendlichen (39 Personen) genossen wir eine schöne Zeit bei viel Wind und bester Laune. Mit dem Klipper Radboud ging es kreuz und quer über das Ijsselmeer. Die Tradition (alle zwei Jahre) wird fortgeführt. Für 2017 ist gebucht. Genug Wind zum Segeln war vorhanden und keiner ist seekrank geworden. (Text von Thomas Imhäuser)
_D4N2409
25. Dezember 2014. Leise rieselt der Schnee. Still und starr ruht der See. Allen Besuchern dieser Webseite ein fröhliches Weihnachtsfest, einen guten Rutsch in das Neue Jahr und für 2015 alles Gute bei bester Gesundheit. Mit dieser Aufnahme vom Elkenrother Weiher im Westerwald verabschiedet sich der Lions Club Westerwald für dieses Jahr. Bleiben Sie uns gewogen und unterstützen Sie uns weiterhin. Dafür herzlichen Dank.
© Ingo Gerlach
13. Dezember 2014. Auch das Lionsjahr 2014 neigt sich so langsam dem Ende zu. Am 8. Dezember hatten wir unsere Weihnachtsfeier im festlichen Rahmen im Kulturwerk in Wissen. Es war ein wunderschöner Abend in einer bezaubernden Atmosphäre. Den Lionsdamen die sich um die Dekoration gekümmert haben an dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön für die ganz wunder- und stimmungsvolle Gestaltung des Raumes. Danke auch dem Präsidenten Ruppert Groß, der mit viel Elan die 1. Hälfte seines Präsidentenjahres hinter sich hat. wir freuen uns auf die 2. Hälfte. Bilder der Weihnachtsfeier gibt es hier.
_DSC3191
4. Dezember 2014. Für alle Klickerbahn-Baumeister kommt hier das Video vom letzten Auftritt. Klicken zum Video.
Team Klickerbahnbau. © Ingo Gerlach
2. Dezember 2014. Hier das aktuelle "Arbeitsbild" vom Team Klickerbahnbau. Am nächsten Samstag geht es weiter. Foto: Serafina P.
Foto: Ingo Gerlach
28. November 2014. Die Gewinnzahlen des 2014er Adventskalenders sind hier ab dem 1.12.2014 abrufbar unter nachfolgendem Link: Einfach hier klicken! Viel Glück wünscht der Lions Club Westerwald.
_D4N1913
17. November 2014. Unserem Activity-Beauftragten Urs Bauer von OSCAR haben wir es zu verdanken, das wir für eine wundervolle Activtiy seine herrliche Werkstatt benutzen dürfen. Unter fachmännischer Anleitung bauen die Lionsmitglieder, nebst Ehegattinnen und Kindern, eine Klickerbahn. Noch sind wir mitten drin in den Arbeiten, aber der Fortschritt ist spürbar. Es macht ungeheuer viel Spaß mit einigen Lions zusammen etwas zu schaffen. Einen ersten Eindruck sollen die Bilder widerspiegeln. Viel Spaß beim anschauen.
Präsident Ruppert Groß, umgeben von den Jugendlichen des Lions Exchange Programms
Die Lions zu Gast bei Frank Herzog in Eichelhardt. Betzdorf, 21. Juli 2014. "Über die Spannung der Kunst" war das Thema des Lionsabend vom 14.Juli 2014. Turnusmäßig trafen sich die Lionsmitglieder zu ihrer monatlichen Versammlung. Doch statt im Clublokal in Betzdorf, kamen sie diesmal beim Künstler Frank Herzog in Eichelhardt zusammen. Herzog ermöglichte den Lionsfreunden seine Kunstwerke - im wahrsten Sinne des Wortes  - zu begreifen. Also Anfassen erlaubt. Dies nutzten die Lions ausgiebig. Herzog referierte dabei gekonnt kurzweilig über seinen künstlerischen Lebensweg.  Dabei nahm er Bezug zu seinen ausgestellten Kunstobjekten und erörterte warum er gerade diese oder jene Arbeit erstellt hat.
Im Anschluss gab er die Gelegenheit in seiner Werkstatt - die an sich schon ein Kunstwerk ist  -  das Entstehen seiner Kunstobjekte hautnah zu erleben. Wie Herzog betonte arbeitet er sowohl mit im Maschinenbau verwendeten technischen Werkzeugen als auch mit Holz oder Stein. Die große Vielfalt unterschiedlichster Materialen und Arbeitstechniken beeindruckte die anwesenden Lions in besonderer Weise. 
Möglich machte diesen Abend Ruppert Groß, neuer Präsident des LIons Club Westerwald und auch der bisher jüngste Präsident in der über 50jährigen Geschichte des ehrwürdigen Lionsclubs.
An diesem Abend waren auch im Rahmen des internationalen Lions-Jugenaustausches drei junge Menschen aus drei Kontinenten zu Gast. Angereist waren mit Ihren Gasteltern Joana Beatriz Grande Moreira (19) aus Brasilien, bei den Gasteltern Winfried und Beate Oster, Altenkirchen;  Joey Chia (23) aus Malaysia, bei den Gasteltern Jörn und Kate Schmitt, Kirchen und Amira Ben Chamekh (22) aus Tunesien bei den Gasteltern Volker und Antje Hammer, Altenkirchen. Die Ausführungen von Herzog wurden dabei fast simultan von den Gasteltern in die englische Sprache übersetzt. Information zu den Lions gibt es unter www.lions-club-westerwald.de und zu den Lions Jugendcamps hier www.lions-youthexchange.de. Mehr Bilder >>>
_D4N2810
23. Juni 2014. Im Rahmen einer wunderschönen Feier (10. Juni 2014) im Clublokal Breidenbacher Hof und Tenne übergab der "alte" Präsident Andreas Kind an den neuen Präsidenten Ruppert Groß das Amt des Vorsitzenden für das Jahr 2014/2015. Kind bedankte sich für ein "anregendes und aufregendes" Lionsjahr. Mit einem erleichterten Lächeln übergab er die Amtswürde an seinen Nachfolger Apotheker Ruppert Groß aus Wissen. Der neue Präsident stellte sein Programm für sein Jahr vor. Alle Clubmitglieder freuen sich auf ein spannendes und schönes Jahr mit ihrem neuen Präsi. Mehr Bilder von der Feier hier >>>

15

13. Juni 2014. Lions und Leos unterstützen erstes Experimentiermobil für Kinder in Rheinland-Pfalz. Am Freitag, dem 06.06 2014 wurde das erste Experimentiermobil für Kinder in Rheinland-Pfalt offiziell übergeben. Die Lions Clubs Altenkirchen-Friedrich Wilhelm Raifeisen, Bad Marienberg und Westerwald sowie der Leo-Club Westerwald freuen sich, dass wiederum ein gemeinsames Projekt, insbesondere für Kinder und Jugendliche, realisiert werden konnte. Die Finanzierung des Mobils erfolgte aus dem Erlös des jährlich herausgegebenen Lions-/Leo-Adventskalenders sowie mit einem Zuschuss des Distrikts Westfalen-Lippe. Kompletter Text von Werner Schmitt hier >>>

IMG_0754_web
Eichelhardt, 10. März 2014. Im Rahmen des von Rheinland Pfalz geförderten Kulturprojektes „Jedem Kind seine Kunst“ entwickelten die Kindertagesstätte Goldwiese aus Eichelhardt, zusammen mit dem bildenden Künstler Frank Herzog, ein Kunstprojekt unter dem Motto „Das verrückte Tierlabor“. Die Kindergartenkinder erhalten die Möglichkeit, zusammen mit Frank Herzog, Tiere zu modellieren, nähen, formen, kleben, sägen, töpfern, usw. Der Kreativität und dem Einfallsreichtum eines jeden Kindes soll keine Grenze gesetzt werden. So soll die „künstlerische Freiheit“ unter dem pädagogischen Aspekt, dass jeder sich seine Wirklichkeit selbst formen kann bzw. darf, ermöglicht werden. Am Ende des Projektes, Ende Juni 2014, wird eine große Ausstellung, die für Jedermann zugänglich sein wird, eröffnet. Der Lions Club Westerwald bezuschusst dieses Projekt durch sein Lions Hilfswerk Westerwald e.V. mit 1.600,- Euro. Unter anderem wird dadurch ein Ausflug in das Museum König nach Bonn finanziert. Für diese sehr großzügige Spende bedankten sich die Kinder, die Erzieherinnen der Kita, sowie Frank Herzog, ganz herzlich. Die Spende wurde seitens des Lions Hilfswerk Westerwald e.V. durch Heinz-Günter Schumacher und Werner Schmitt an die Leiterin der Kindertagesstätte Goldwiese Lisa Andres, sowie Frank Herzog, dem bildenden Künstler, übergeben. Alle Beteiligte wünschten dem Projekt ein gutes Gelingen.

Volker Hammer (Schatzmeister des Lions Club Westerwald), Isabell Ripoll-Schmitz (DKMS) sowie Andreas Kind (Präsident Lions Club Westerwald)
10. Februar 2014. Lions Hilfswerk Westerwald e.V. unterstützt Typisierung. Am 05. Feburar 2014 konnte das Lions Hilfswerk Westerwald e.V. vertreten durch den Lions Club Westerwald, mit dem Präsidenten Andreas Kind und Schatzmeister Volker Hammer, einen Scheck in Höhe von 1.000,- Euro an  Isabell Ripoll-Schmitz von der DKMS (Deutsche Knochenmark Spenderdatei) übergeben. Die DKMS ist die weltweit größte Stammzellen-Spenderdatei. Nur ein Drittel der Patienten findet innerhalb der Familie einen geeigneten Spender. Der Großteil benötigt einen nicht verwandten Spender. Die Wahrscheinlichkeit, einen passenden Spender außerhalb der eigenen Familie zu finden, liegt bei 1 : 20.000 bis 1 : mehreren Millionen. Unter Umständen findet sich auch unter mehreren Millionen niemand. Deshalb braucht die DKMS Spendengelder, um möglichst viele Typisierungen durchzuführen. Jede Typisierung, also eine hochaufgelöste Laboruntersuchung, kostet die DKMS fünzig Euro, die ausschließlich durch Spendengelder finanziert werden. Gemäß seinem Motto „We Serve“ möchte das Lions Hilfswerk Westerwald e.V. vertreten durch den Lions Club Westerwald hier auch seinen Beitrag leisten.
__________________
Die Gewinnzahlen des 2013er Adventskalenders sind hier ab 1.12.13 abrufbar. Einfach hier klicken! Viel Glück wünscht der Lions Club Westerwald.

Mister Adventskalender im Einsatz; Werner Schmitt und Charly-Chaplin-Double
4. November 2013. Der Markt in Kirchen am gestrigen Sonntag war für den Club ein voller Erfolg. Die 2013er Adventskalender gingen weg "wie geschnitten Brot". Die Menschen verlangten den Kalender teilweise in größeren Mengen. Unglaublich wie sich dieses grandiose Projekt in den letzten neun Jahren entwickelt hat. Ein besonderer Dank geht an Werner Schmitt dem "Mister Adventskalender". Hier auf dem Bild mit einem Charlie Chaplin-Double.

Simba & Sarabi
11. September 2013. Das gestrige Konzert des Stabsmusikkorps der Bundeswehr aus Siegburg war für uns Lions ein voller Erfolg. Rund 500 Besucher haben die Stadthalle in Betzdorf recht gut gefüllt. Wir sind gespannt, wie hoch der Reinerlös aus diesem tollen Konzert sein wird. Noch mal zur Erinnerung für wen und für was wir dieses Konzert veranstaltet haben, können Sie dem Bild entnehmen.

Die Alphornbläser von Altenkirchen. © Ingo Gerlach
11. September 2013. Heute ein paar Bilder vom gemeinsamen Grillabend bei unserem Lionsfreund Friedrich Freiherr von Hövel in Düsternseifen. Es war wie immer ein geselliger und unterhaltsamer Abend. Danke der Wildsau die uns auf dem Grill erfreut hat und Danke den Alphornbläsern aus Altenkirchen für ihren stimmungsvollen Beitrag. Mehr Bilder >>>>

12. August 2013. Vorankündigung:
Das "Konzert der Sinne" am 10. 9. 2013 um 20.00 Uhr in der Stadthalle Betzdorf. Mehr Infos - einfach auf das Bild klicken.

Das Konzert der Sinne.
Karten gibt es ab sofort bei folgenden Vorverkaufsstellen: Bürgerbüros in Betzdorf und Kirchen, Intersport Altenkirchen, Druidenapotheke Kirchen, Adler Apotheke Wissen. Das komplette Programm und den Verwendungszweck des Erlöses können Sie hier downloaden.

Schöne Weihnachten. (c) Ingo Gerlach
Allen Besuchern dieser Webseite und allen Lionsfreunden wünschen wir ein besinnliches Weihnachtsfest, einen angenehmen Rutsch in das neue Jahr und für 2013 alles, alles Gute. Bleiben Sie gesund.


10. Dezember 2012. ....und wieder waren die Hobbytischler aktiv. Mähhhhh.... die Schaukelschafe sind einfach wunderbar geworden. Danke an Urs Bauer, der die ganze Aktion ermöglichte. Zahlreiche Bilder von der Aktion am 1.12. und 8.12. 2012 findet Ihr hier.

30. November 2012.
Die Gewinnzahlen des 2012er Adventskalenders sind ab 1.12.2012 abrufbar unter nachfolgendem Link: Einfach hier klicken! Viel Glück wünscht der Lions Club Westerwald.

Eine der ersten Schaukelschafe-Crews. © Werner Schmitt
27. November 2012. Schaukelschafe vom Lions Club Westerwald
Mähhhhh... zwanzig Schaukelschafe haben zahlreiche Mitglieder des Lions Club Westerwald über mehrere Wochen unter tatkräftiger Unterstützung der Partnerinnen hergestellt. Viele Sponsoren haben die notwendigen Materialien kostenlos zur Verfügung gestellt damit das Lions Hilfswerk Westerwald einen möglichst hohen Erlös für gute Zwecke zur Verfügung stellen kann. Die Fertigung fand unter der fachkundigen Anleitung unseres Clubmitglieds und Tischlermeisters Urs Bauer in seinem Unternehmen OSCAR Möbel & Objekte statt. Vor Weihnachten erhalten die Schaukelschafe ein TÜV-Zertifikat. Einer fristgerechten Auslieferung vor Weihnachten sollte nichts mehr im Wege stehen. Jede Menge Bilder gibt es hier >>>
Ein besonderer Dank gilt natürlich den großzügigen Sponsoren:
Holzwerkstoffe ZEG Zentraleinkauf Holz + Kunststoff eG
Massivholz Paul Hartmann & Co. GmbH / OSCAR Möbel& Objekte
Leim / Schrauben Adolf Würth GmbH & Co. KG
Schaumstoff Sattlerei Fa. Stillger
Werkstatt OSCAR Möbel& Objekte
CNC Fräsen Gebr. Schumacher Gerätebaugesellschaft mbH
Prüfung Werner Schmitt
Druck Zertifikat rewi.de / Andreas Winters
Fotos / Webseite Ingo Gerlach / Werner Schmitt
Essen 24.10.12 Monika Scontus (Fa. OSCAR)

Das Adventskalender-Verkaufsteam vonlinks nach rechts: Bernd Janssen, Werner Schmitt und Ruppert Groß Uli Eichling im Einsatz. Er kam extra aus Freiburg mit dem Zug angereist um seinen Dienst am Stand zu verrichten. Uli Eichling Der Lions Verkaufsstand.
5. November 2012. Am gestrigen Sonntag fand der alljährliche Martinsmarkt in Kirchen statt. Bei mehr oder weniger schlechtem Wetter drängten sich in gewohnter Manier die Menschen durch die Gassen. Unser Club zeigte erneut Präsenz und verkaufte neben Scampi, Wein und Sekt auch Adventskalender und Weihnachtskarten. Ein paar Bilder zeigen die nachmittägliche Stimmung am Lionsstand. Allen Mitstreitern und Mitarbeitern an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für ihr Engagement.

_D4N0280
6. September 2012. Unser Lionsfreund Friedrich von Hövel hatte wieder zum Wildschweingrilen nach Düsternseifen eingeladen und viele Lionsfreunde mit Ehepartnern sind gekommen. Es war wieder eine wunderschöne und kurzweilige Veranstaltung im rustikalen Rahmen mit deftigen Wildschweinfleisch vom Grill - eigenhändig von unserem Präsidenten liebevoll auf den Grill gepackt und zur Garreife gebracht. Petra zeigt uns hier noch ein ungegrilltes Schwarzkittelsteak. Mehr Bilder hier >>>

Die Kinder vom Swingolf-Nachmittag.
26. August 2012. Das Foto zeigt einige Kinder und Enkelkinder von unseren Lions am gestrigen Swingolf-Nachmittag. Mehr Kiddys waren leider nicht für das Foto einzufangen;-)) Danke an Petra und Bernd Janssen für die Organisation dieses Nachmittags. Es war schön und hat Spaß gemacht. Nur das es kein Eis für Paul gab, war eher suboptimal. :-))

Der Lions-Stammtisch.
24. August 2012. „Jung traf Alt“  bei unserem  Stammtisch in unserem Clublokal im Breidenbacher Hof in Betzdorf. Spannende Themen, Neuigkeiten unserer Clubfreunde, Geschichten aus unserer früherer Lionszeit und ein interessanter Gast, ein Maler-Bildhauer-Zeichner zugleich, bereicherten den Abend. Aussage der Teilnehmer: „Das führen wir fort“. Nächster Termin: Mittwoch, 26.September 2012, 19.00 Uhr  im Clublokal Hotel Breidenbacher Hof, Betzdorf. Zum merken: Immer der 4. Mittwoch im Monat. Text und Foto von Werner Schmitt zur Verfügung gestellt.

Foto von Mama Schmidt mit der Kamera von Werner Schmitt;-))
20. August 2012.
Auf Einladung von Petra und Bernd Janssen von der BRUCHERSEIFER Transport + Logistik GmbH konnte sich der Lionsclub Westerwald am 13. August 2012 einen interessanten Einblick in das Unternehmen verschaffen. Bernd Janssen, aktueller Präsident unseres Clubs, führte durch das Unternehmen. Anschließend ging es zum geselligen Beisammensein in das "Old Bakery" in Wissen.

Bernd Janssen, links, hat vom (Ex)Präsidenten Peter Kappes das Amt und die Nadel übernommen.
12. Juni 2012. Der gestrige Clubabend war schon ein besonderer Clubabend. In entspannter Atmosphäre übergab Präsident Peter Kappes sein Amt an den neuen Präsidenten Bernd Janssen. Kappes reflektierte sein Jahr, welches er unter das Motto "Alles im grünen Bereich" stellte. Der neue Präsident Bernd Janssen gab einen interessanten Ausblick auf sein Lionsjahr, welches er unter das Motto "grenzenlos" stellte. Das Programm klingt sehr vielversprechend und abwechslungsreich. Freuen wir uns auf ein tolles Jubiläumsjahr 2012. Ein paar Fotos vom gestrigen Abend.

Kinder und Lehrer der Christophorus Schule in Betzdorf freuen sich über 2.500,- Euro-
Betzdorf, 31. Mai 2012. Die Christophorus Schule in Betzdorf mit Ihrem Leiter Alexander Waschow freut sich über einen Lions-Scheck in Höhe von 2.500,- Euro für die Anschaffung von Spielgeräten. Die Ganztagsschule ist aus unserem Schulbild nicht mehr wegzudenken. Immer mehr Eltern sind berufstätig. Der Betreuungsbedarf für die Schulkinder steigt, und dies kann durch die Familie in der Regel nicht mehr allein geleistet werden. Die Kosten hierfür sind gewaltig. Nicht nur mehr Lehrer und Lehrerinnen bzw. Lehrpersonal im Allgemeinen werden benötigt und müssen finanziert werden, auch bauliche Veränderungen kosten viel Geld und das ist in Zeiten knapper Kassen nur schwer zu stemmen. Die Christophorus-Grundschule in Betzdorf wurde mit einem erheblichen finanziellen Aufwand um- und ausgebaut, damit sie den Anforderungen an eine Ganztagsschule gerecht werden kann. Dennoch bleiben viele Wünsche offen. Nach den geschaffenen baulichen und personellen Voraussetzungen hat sich die Schule ein Spielmobil gewünscht und brauchte dafür private Unterstützer. Wir haben uns entschieden, einen Teil dieser Kosten zu übernehmen. Obwohl es nicht unsere originäre Aufgabe ist, Aufgaben der öffentlichen Hand zu übernehmen, wurde beschlossen, mit einer Spende in Höhe von 2500.-Euro zu helfen, damit das Spielangebot auf dem Schulhof der Grundschule deutlich erweitert und verbessert wird. Denn, wenn wir für unsere Kinder kein Geld mehr haben, sieht es um die Zukunft düster aus, so Jugendbeauftragter Dr. Andreas Gerhardt in seinem Plädoyer beim heutigen Pressegespräch.

Dankbarkeit und Freude in Indien.
Betzdorf, 10. Mai 2012. Was, liebe Lionsfreunde, gibt es schöneres, als in Kinderaugen Dankbarkeit und Freude aufleuchten zu sehen. So wie hier auf dem Foto, dass uns der Referent des April-Clubabends, Mike Keylock zukommen lassen hat.  Kurz noch einmal zur Erinnerung: Das Thema im Clubabend am 16.04.2012 war: „Very British: Lawn Sports in GB“. Mike Keylock referierte in seinem Vortrag über zum Teil hier auf dem Kontinent unbekannte Rasen-Sportarten. Wir erlebten einen Exkurs in die wunderliche Welt britischer Rasen-Sportarten wie Cricket, Croquet, Bowls, Lacrosse und andere Kuriositäten (zumindest in unseren Augen…).  In der sich nach dem Vortrag ergebenden ausführlichen Diskussion kam dann auch sehr schnell die Erkenntnis, dass diese ganz besonderen Sportarten dann auch hauptsächlich auf der Insel und in den Ländern des Commonwealth praktiziert werden.  Auch hierüber konnte Mike Keylock authentisch berichten, da er erst kurz vor dem Referat von einer Indien-Reise zurückgekehrt war.  Dabei ließ der Referent beiläufig erkennen, dass er seit Jahren bereits soziale Projekte in Indien unterstützt wie z.B. ein Kinderheim und die Schule „ The Learning Tree Foundation“ im Bundesstaat Orissa, in Ostindien.  Die daraufhin vom Präsidenten spontan angestoßene Spendenaktion nach dem Vortrag erbrachte einen Betrag von über 250,- €, die der Referent dankbar entgegennahm und über die sich die Kinder im unterstützten Heim/ Schule in Indien sehr gefreut haben und sich mit dem eingereichten Foto bei uns bedanken.  Peter Kappes, Präsident LC Westerwald 2011/2012.
Die Kinder der Pestalozzi-Grundschule in Altenkirchen freuen sich über die neuen Spielgeräte.
Schuldirektor Achim Fasel zieht den Lions Schatzmeister Andreas Kind. Eine Belastungsprobe für das neue Spielgerät.Peter Kappes leistet Anschubhilfe.Fabio Kind freut sich mit seinen Schuldfreunden über die neuen Spielgeräte.
Betzdorf, 17. März 2012. Im Rahmen eines kleinen Pressegespräches wurden gestern am 16.3.12 in der Pestalozzi-Grundschule in Altenkirchen dem Lehrergremium aus dem Lions Activity-Topf 3.000,- Euro für neue Spielgeräte überreicht. Schuldirektor Achimn Fasel - ganz links - freut sich mit den Kindern. Vorne knieend unser Schatzmeister Andreas Kind sowie unser Präsident Peter Kappes.
Die Karten für jede Gelegenheit.
Betzdorf, 20. Februar 2012. Jetzt in unserem Shop ganz neu: Das Kartensortiment für jede Gelegenheit. Ob Geburtstag, Geburt, Hochzeit, Trauerfall oder was auch immer, unsere Gelegenheitskarten können Sie für fast jeden Zweck einsetzen. BestellenSie jetzt hier >>>

Präsident Peter Kappes vom Lions Clubs Westerwald, ganz rechts im Bild, überreichte die Sportabzeichen an einige Teilnehmer.
Betzdorf, 9. Februar 2012. Im September letzten Jahres trafen sich einige sportbegeisterte Mitglieder des Lionsclubs Westerwald auf dem Sportplatz der Gemeinde Gebhardshain um für die gute Sache zu kämpfen. Ziel war es, in fünf Disziplinen, also schwimmen, laufen in  Kurz- und Langstrecke, weitspringen und werfen, entsprechende Resultate zu erzielen. Die Altersgruppe der Teilnehmer ging von 9 bis zu 50 Jahre. Neben dem sportlichen Ziel zur Erreichung des Sportabzeichens ging es den Lions auch um die "Siegprämie" pro Person in Höhe von 25,- Euro, die von der Kreissparkasse Altenkirchen gesponsert wurde. Die Endsumme wurde von den Lions an eine Institution gespendet, die bei den Special Olympics teilnehmen möchte. Special Olympics ist die weltweit größte, vom IOC offiziell anerkannte, Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung.